Ausstellung in der St. Pauli-Kirche, April 2002 mit der Hamburger Kultursenatorin Dr. Dana Horáková
  Galerie Blankenese, Februar 2000 "Otto findet's gut"

 

Cuneo 1999 
Präsentation "Davidstraße 11"
mit Mentor Bruno Bruni und Freundin Alexandra Münster

Bettina Bick

Jahrgang 1961, lebt und arbeitet in Hamburg-Blankenese.

Nach vier Jahren als Layouter in einer Hamburger Werbeagentur, machte sie sich 1984 selbständig und arbeitete erfolgreich für Agenturen und Verlage als freie Illustratorin und Fotografin.

Aus der Freundschaft und Zusammenarbeit mit Bruno Bruni  und anderen Künstlern ergab sich für die Künstlerin die Anregung, sich mit freier Malerei auseinanderzusetzen, so entfernte sie sich im Laufe der Zeit immer mehr von illustrativen Elementen.

In der Atelierklasse von Jens Hasenberg, Kunstschule Blankenese, studierte Bettina Bick ab 1998 vier Semester freie Malerei in Acryl und Öl.
 

Ausstellungen unter anderem:

- Hotel Hohenfels, Arosa, Schweiz
- Dal Fabbro, Hamburg
- Saal am Grossmoordamm, Kulturverein Harburg
- Galerie Classix, Hamburg Eppendorf
- Galerie Kunst im Turm, Hamburg
- Galerie Blankenese, Hamburg
- Ausstellung in der St. Pauli-Kirche, Hamburg    (PDF 400Kb)
- altonale4, Weinkontor, Hamburg
- KUNST EVENT, Westfalenhalle Dortmund

AKTUELL:

1. März  -  28. Mai 2004, Neumühlen 11
KUNST IM HAUSE POTENBERG